Buchtipp: Heute und in Ewigkeit

citibuchtippweb

Heute und in Ewigkeit. Eine Lese-Empfehlung von Karola Peters.

Lulu und die jüngere Merry sind innig verbundene Schwestern, die zwar gemeinsam, aber doch sehr unterschiedlich ihren Weg ins Leben finden.

Lulu ist zehn Jahre alt, als sie den Vater in die Wohnung ihrer Mutter lässt. Ein Streit eskaliert zu einer grausamen Tat: Der Vater sticht auf die Mutter und auf ihre Schwester Merry ein. Die Mutter überlebt diese Attacke nicht und der Vater wird verurteilt. Eine Unterbringung der Kinder bei Verwandten, Pflegefamilien und im Waisenhaus folgt. Sich anpassen und sich immer wieder neu integrieren: Die Mädchen halten aneinander fest und stützen sich gegenseitig, obwohl Lulu den Vater ablehnt, während Merry ihn im Gefängnis besucht.

Randy Susan Meyers gelingt in ihrem Debütroman etwas sehr seltenes: Den Umgang und die Folgen einer solchen Gewalttat gänzlich unsentimental, aber sehr sensibel zu zeigen. Abwechselnd erzählen Merry und Lulu von ihrem Leben. Von ihrer Kindheit, der Jugend, ihrem Leben als Erwachsene. Mit Humor und viel Tiefe zeichnet die Autorin das Bild zweier starker Frauen, ihrer Beziehung und ihrer Beziehungen; was das Leben aus ihnen macht und sie aus ihrem Leben gemacht haben. Unbedingt lesenswert!

Kommentar verfassen