Es ist eine echte Attraktion – vor allem in den Abendstunden: Das Wasserspiel auf dem neuen Vorplatz der Konzerthalle. Zwischen Gradierwerk, Kurhaus und Konzerthalle verbreiten LED-Beleuchtung und bis zu 6 Meter hohe Fontänen eine ganz besondere Stimmung. Auch tagsüber: Das Wasserspiel folgt jede Stunde einer anderen musikalischen Untermalung – vom Bolero bis zu Enya. Zu erleben ist das Wasserspiel täglich von 10 – 22 Uhr zu jeder vollen Stunde. (Fotos: R.Oberweis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare

Ist ja schön anzusehen, aber ich komme gerade von einer Protestaktion gegen die Erhöhung der Hundesteuer in Bad Salzuflen, mit der der Rat den maroden städtischen Haushalt um 40.000 € entlasten will. Da kann ich mich nicht wirklich über bunte Wasserspiele zu Bolero erfreuen…

Sorry…