08.07. – 10.07.2011 // Garten & Ambiente 2011

Die C&S GmbH in Kooperation mit dem Bad Salzufler Staatsbad lud zu einer Entdeckungsreise ins Reich des Gartens und der schönen Dinge ein. Leider zeigte sich diesmal, dass die bereits zum achten Mal stattfindende Traditionsveranstaltung „Garten und Ambiente“ schon bessere Jahre gesehen hatte. Es waren deutlich weniger Aussteller aus allen Bereichen, darunter Gartengestaltung und Pflege, Gartenaccessoires und -möbel, Pflanzen, Mode, Schmuck, Design und Wellness gekommen. Am Freitagabend wurde gar Musik for Runaways gespielt, die Besucher, die noch da waren, blieben trotz der sogenannten „Top-40-Band“ „Happy Music“; hier schwang niemand das Tanzbein – höchstens zum Weglaufen.
Die ersten Stände hatten bereits vor 20 Uhr geschlossen, was zu Beschwerden führte. Ein glückliches Ehepaar freute sich jedoch über den gerade erworbenen Strandkorb. Am Samstag war die Veranstaltung auch nur bis zur unverständlichen Sandmännchen-zu-Bett-geh-Zeit von 18.30 Uhr ausgelobt. Dafür bot das Kurorchester einen wunderbar passenden und professionellen musikalischen Rahmen mit Kaffeehausmusik. Die kulinarische Versorgung zeigte eine extreme Bandbreite zwischen „Matjes total“ auf der einen Seite und „kandierten Austern“ auf der anderen Seite. Das Wetter hielt an beiden Tagen durch und sorgte trotzdem für gute Stimmung unter den Besuchern.

Monika K.: Zuviel Ambiente, zuwenig Garten, obwohl das Kunsthandwerk in der Wandelhalle toll war.

Jutta H.: Ich dachte, ich bekomme mehr Ideen zum Arrangieren. Zum Kaufen gab es aber schon tolle Sachen.

Andrea W.: Wir waren auf der Suche nach etwas Essbarem für die Kinder. Leider gab es keine Bratwurst sondern nur teure Kekse.

Kommentar verfassen