SalzStreuner Wellness-Tipp: Babyschwimmen im Vitalzentrum

Hier gefällt’s mir! Der kleine Adrian genießt das Planschen mit Mama und Papa im Vitalzentrum. In Sachen Wasser und Schwimmen ist der acht Monate alte Herforder schon ein „alter Hase“ : Mit vier Monaten absolvierte er mit seinen Eltern bereits den ersten Baby-Schwimmkurs. In gesunder Sole, mit extra wenig Chlor – für Mutter Svetlana ein wichtiges Argument für den Schwimmkurs im Vitalzentrum.

Spielerisch erleben die kleinsten Gäste des Staatsbades das nasse Element – besonders wichtig ist auch das Vertrauensverhältnis zu Mama und Papa. Adrian gefällt es sichtlich, zu planschen, eine Ente zu „jagen“ oder sich einfach nur durch das warme Wasser zu bewegen. Und in der kleinen Gruppe findet man schnell Anschluss an andere „Wasserratten“.

Eine Reihe von Wasserkursen für Babys und Kleinkinder beginnen ab 1. September im Staatsbad Vitalzentrum. Von Montag bis Samstag gibt es insgesamt sechs Kurse für Babys bis zu einem Jahr, in denen die Kleinsten lernen, sich mit Spaß im nassen Element zu bewegen. Das Kleinkinderschwimmen für Kinder von 1-2 Jahren schließt sich an, dann folgt der Wasserspaß für Kids von 2-4 Jahren. Anschließend gibt’s den Seepferdchen und den Seeräuberkurs, bei dem das jeweilige Schwimmabzeichen gemacht werden kann.

Ein weiterer Kurs wurde außerhalb des Wassers konzipiert: Die „Trauminsel“ ist ein Entspannungsprogramm für Grundschulkinder. Hier können Kinder zur Ruhe kommen und lernen, wie sie sich in Stresssituationen entspannen können.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 05222-183-341 oder www.staatsbad-salzuflen.de.

Kommentar verfassen