Lieblingsklänge: Jean Michel Jarre – „Live“

Vor ein paar Tagen wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, in dieser Ausgabe die Rubrik „Lieblingsklänge“ zu füllen. Ich entschied mich für eine Live-CD des Künstlers Jean Michel Jarre. Oxygene, Equinoxe und Magnetic Fields sind sicherlich Stücke, die man sofort mit Jarre in Verbindung bringt.

Viele Künstler haben sich bis heute von seiner Musik inspirieren lassen. Jean Michel Jarre gilt als Wegbereiter der elektronischen Musik. Der Uhrenhersteller Swatch ließ sich Mitte der 90er eine Alarmmelodie von ihm komponieren. Als ich ca. 1989 meine erste CD kaufte, war es eine von Jarre. Bis heute höre ich immer wieder gerne mal seine Musik.
Auch ich lasse mich von ihm inspirieren. Ziemlich sicher findet man bei einem meiner nächsten Musikfeuerwerke ein Stück von ihm wieder.

Der überzeugte Schötmaraner Daniel Dick rührt in vielen Pötten: Als Unternehmer bietet er EDV-Leistungen, Verwandlungsmöbel und nicht zuletzt Pyrotechnik bzw. selbstinszenierte spektakuläre Feuerwerke an. Darüber hinaus ist er als leidenschaftlicher Fotograf ständig unterwegs auf Festen, Feiern und Events. Daniel ist dick im Geschäft.

Kommentar verfassen