Hard Kill

Hard Kill
Regie: Mark Eskandari
Mit Bruce Willis, Jesse Metcalfe, Natalie Eva Marie
Action / Thriller
98 Minuten
EuroVideo Medien

Bruce Willis kann man nichts übel nehmen. Nicht einmal die Tatsache, dass er längst mehr Filmgurken als sehenswerte Streifen gedreht hat. Hard Kill ist in seiner Schlichtheit und Naivität schwer zu unterbieten.

Ein Superschurke namens Der Prediger entführt die Tochter eines milliardenschweren Tech-CEOs (Willis). Der Grund: Das Töchterchen hat eine Bombenerfindung gemacht, mit der gute Menschen die Welt retten und böse Buben das zivile Leben auslöschen können. Um Projekt 725 nutzen zu können, muss es jedoch mit einem Code freigeschaltet werden. Und auf diesem Code sitzt ausgerechnet Papa Bruce. Um seine Tochter zu retten, engagiert der besorgte Vater den Ex-Marine Miller. Er soll mit seiner Crew dem Prediger den Garaus machen und den Spross befreien. Neben billigen Stereotypen und einem 08/15-Action-Plot enthält Hard Kill einige der schönsten Ungereimtheiten der Filmgeschichte. Fast schon wieder sehenswert.

Rainer Tautz

Der Trailer zu Hard Kill:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.