24.10.2011 // Bahnbauarbeiten

Wer in den vergangenen Nächten seltsame Geräusche aus Richtung des Bahnhofs gehört hat, muss sich nicht erschrecken. Weder probiert der Bahnhof neue Veranstaltungsformate aus, noch arbeitet der SalzStreuner an einem unbekannten Flugobjekt. Nein, die Bahn renoviert! Dabei kommt es vom 29.10. bis 30.10.2011 und vom 05.11. bis 06.11.2011 zwischen Herford und Lage (Lippe) zu Zugausfällen und veränderten Abfahrts- und Ankunftszeiten.

Nach Auskunft von DB Netz werden im Bahnhof Bad Salzuflen die Schienen von Gleis 1 sowie die Zugangsweichen erneuert. Außerdem stehen Bahnübergangsarbeiten im Bahnhofsbereich an (Werler Straße, Begakamp). Die Arbeiten sollen Anfang November beendet sein.

Für die ausfallenden Züge wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Reisende aus Richtung Herford mit dem Ziel Paderborn Hbf fahren mit dem Bus bis Lage (Lippe) und steigen dort in den regulär verkehrenden Zugverkehr um. Die Busse fahren ab Herford zur Minute 58 und damit 35 Minuten früher als üblich. Ab Altenbeken Bf verkehren die meisten Züge verspätet zur Minute 38 und damit 10 Minuten später als üblich, der Hbf Paderborn wird zur Minute 51 und somit 10 Minuten später als üblich erreicht.

Reisende aus Richtung Paderborn mit dem Ziel Herford fahren mit dem Zug bis Lage (Lippe) und steigen dort in den Busersatzverkehr um. Aufgrund der längeren Busfahrzeiten wird der Bf Herford zur Minute 03 und somit 36 Minuten später als üblich erreicht. Anschlussreisende mögen dies bei ihrer Reiseplanung beachten.

http://www.westfalenbahn.de/SEV-WestfalenBahn_Streckensperrung_Ersatzfahrplan29.10.-06.11.2011.pdf

Kommentar verfassen