11.11.2011 // Nacht der Bibliotheken 2011

„Nacht der Bibliotheken“ 2011 zum Thema Liebe, Lust und Leidenschaft

Alle zwei Jahre bieten die Bibliotheken aller Sparten in NRW ihren Besuchern etwas ganz Besonderes: Sie öffnen ihre Häuser bis tief in die Nacht und laden unter einem bestimmten Motto zu  spannendem, poetischem, sinnlichem oder amüsantem Programm.

Am Freitag, 11.11.2011 ist es wieder so weit: Unter dem Motto „Total verknallt in Bibliotheken!“ soll der Themenschwerpunkt für Aktionen und Lesungen in wissenschaftlichen, öffentlichen und kirchlichen Bibliotheken in NRW ganz gefühlsbetont und in der Tradition der Werke vieler großer Philosophen und Literaten auf Liebe, Lust und Leidenschaft liegen.

Denn: Bibliotheken sind so emotional und leidenschaftlich wie das Leben! Der Eine findet hier das passende Sachbuch zu seiner (Sammler-)Leidenschaft, die Andere die Noten zum Musical-Hit, der sie aufwühlt. Bibliotheken bieten Herz-Schmerz- Hörbücher, Filme über alte und junge Liebe, Ratgeber, die zu mehr Lebenslust verhelfen, Werke der Weltliteratur über Liebe und Leidenschaft. Flirt- und Beziehungsratgeber sind heute in jeder Bibliothek zu finden. Und, ganz pragmatisch: In welchem Lesecafé sprang nicht schon mal der Funke über?

Die Stadtbücherei Bad Salzuflen beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der landesweiten  Aktion. Von 19.11 Uhr bis 23.11 Uhr wird ein umfangreiches Programm zum Thema „Liebe“ geboten.

Die Musikschule eröffnet den Abend mit „Love Songs“. Danach wird zum Tanz gebeten. Professionelle Tänzer laden die Besucher zum Mittanzen ein. Paare, die etwas Besonderes mit dem Datum 11.11. verbindet oder die gerne in die Bücherei gehen, werden gebeten, sich zu melden, da sie etwas gewinnen können.  Für alle Besucher gibt es darüber hinaus ein Quiz zum Mitmachen. Liebespaare der Weltliteratur werden präsentiert. Historische und moderne Hochzeitskleider werden ausgestellt. Kulinarisches wird geboten. Das Highlight des Abends ist die szenische Lesung mit Monica Gruber mit dem Titel „Sexy Sixties – Eine Frau im besten Alter“.

Der Eintritt für den Abend beträgt 2,00 €. Eintrittskarten sind ab sofort in der Stadtbücherei erhältlich.

Mehr unter www.nachtderbibliotheken.de

Kommentar verfassen