Streusalz – die Glosse für den November

Das hat ja nicht lange gehalten: Die Anti-Sky-Front der Wirte hat inzwischen einen Aussteiger. Der darf sich jetzt wie Bayern München fühlen: International und in der Bundesliga ganz vorne, dafür von seinen Fans geliebt und von den Kollegen gehasst.

Bei der ständigen Reibungshitze zwischen Bürgermeister und Feuerwehr-Chef entstand anscheinend alles andere als Nestwärme. Daher wird jetzt ein neuer oberster Brandbekämpfer gesucht, der die Beziehungstrümmer von Feuerwehr und Stadt aufräumt. Kleiner Trost für den scheidenden Chef: Der Bürgermeister überlebt ihn im Amt nur um ein Jahr. Bewerbungen für den Chefsessel im Rathaus können ab sofort abgeben werden. Spannend werden auch die Diskussionen um die Verkehrsführung in der Innenstadt: Die deutsche Poller-Industrie hat mit Blick auf Bad Salzuflen für 2015 bereits die Einführung einer 7-Tage-Woche angekündigt, um die voraussichtliche Nachfrage befriedigen zu können. Besonders günstig seien die neuen Probe-Modelle zu haben, deren Serienreife dann in der Salzestadt getestet werden könnten, ließ ein Sprecher wissen. Einzelne Salzufler Kfz-Werkstätten haben bereits angeregt, mindestens einen Pömpel auch auf der Rudolph-Brandes-Allee zu positionieren. Begründung: aktive Wirtschaftsförderung.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.