VOD-Nutzung: Eltern suchen gezielt nach Inhalten für Kinder

Infografik Meinung von Eltern über die Nutzung von Video on Demand ihrer Kinder

Elternmeinungen über Video-on-Demand-Nutzung ihrer Kinder

Das Internet und vor allem Video-on-Demand haben das Zuschauerverhalten in den vergangenen Jahren grundlegend verändert. Dies zeigt sich nicht nur allein durch die Sehgewohnheiten von Erwachsenen. Kinder wachsen heute mit Anbietern wie maxdome auf und werden von ihren Eltern bereits früh mit Video-on-Demand vertraut gemacht. Wie viel Einfluss die Eltern dabei auf die Auswahl und das Angebot haben, hat maxdome in eine Umfrage untersucht. Dabei stellte sich vor allem heraus, dass die unbeaufsichtigte Nutzung des Internets durch Kinder scheinbar eine Mähr ist.

Infografik: Eltern nutzen Video-on-Demand weil...

Aussagen der Eltern über ihre eigene Video-on-Demand-Nutzung

Viele Eltern von heute sind selbst mit dem Netz aufgewachsen und wissen, wie wichtig ein verantwortungsvoller Umgang ist. Dies zeigt sich besonders bei der Auswahl der Angebote über Video-on-Demand. Über 70 Prozent der Befragten gaben an, dass gerade die Möglichkeit, gezielt Inhalte für ihre Kinder zu finden, einer der großen Vorteile von VoD ist.

 

Ebenso wichtig fanden Eltern es, dass die Kids bei Anbietern wie maxdome nicht unbeaufsichtigt im TV zappen. Die Accounts lassen sich sehr spezifisch an das Alter der Nutzer anpassen und verhindern so, dass die Kinder im falschen Programm oder Film landen. Generell scheinen Eltern bei maxdome den Vorteil der gezielten Auswahl besonders hoch zu schätzen. Die gestiegene Wichtigkeit von Filmen und Serien für den Lernprozess von Kindern zeigt sich beispielsweise in der Frage, welche Bedeutung Eltern bestimmten Medien beimessen. Auch wenn nach wie vor das Buch uneinholbar auf Platz 1 liegt, sehen über die Hälfte der Befragten, Video-on-Demand als wichtiges Mittel an.

Infografik pädagogisch wertvolle MEdien

Meinung von Eltern über pädagogisch wertvolle Medien

 

Sind die Absichten vieler Eltern in der Umfrage klar erkennbar, lohnt sich jedoch trotzdem einmal ein Blick auf die beliebtesten Kinderangebote bei maxdome.

Im vergangenen Jahr landete die Produktion Mia and Me auf dem 5. Platz bei Kindern. In der Kombination aus Real- und Animationsfilm wird die Geschichte von Mia erzählt, welche die Fähigkeit besitzt, durch ein magisches Armband in Märchenwelt Centopia zu wechseln. Noch erfolgreicher als Mia war im vergangenen Jahr SpongeBob Schwammkopf. Mittlerweile kann die Serie sogar schon fast als Klassiker bezeichnet werden. Seit 2002 werden die Abenteuer von SpongeBob und seinen Freunden in der Unterwasserstadt Bikini Bottom gezeigt.

Auf Platz 3 der erfolgreichsten Kinderfilme im Jahr 2014 landet ein weiterer Animationsklassiker. Die Macher von Wallace & Gromit schufen mit Shaun, dem Schaf eine weitere putzige Knetfigur, die nach 130 TV-Folgen mittlerweile sogar den Weg ins Kino geschafft hat.

Ein echter Familienstoff findet sich bei maxdome auf dem 2. Platz. Auch wenn die britische Serie Merlin – Die neuen Abenteuer für die ganz Kleinen vielleicht etwas zu spannend ist, sind Merlins Jugendabenteuer ideal für einen Familienabend.

Wenig überraschend geht auch Platz 1 der Rangliste an eine klassische Animations- beziehungsweise Zeichentrickserie. Bibi und Tina erzählt die Geschichte der kleinen Hexe Bibi und ihrer Freundin Tina, die gemeinsam auf einem Reiterhof viele Abenteuer erleben.

max_infografik_toplisten_02.indd

Die Maxdome Top-Listen 2014

 

 

 

Kommentar verfassen