25.04.2015 // Funke und Rüther – Scharf gemacht

Scharft gemacht

Foto: gabe

Mit geballtem Wortwitz, Charme und musikalischem Talent verstanden es Harald Funke und Jochen Rüther, das Publikum in der Gelben Schule köstlich zu unterhalten.

Die Kabarettisten, die gemeinsam mit Thomas Philipzen und ihrem Dauerprogramm Storno erst vor wenigen Wochen in der Konzerthalle gastierten, ließen kaum ein aktuelles Thema unberührt. Kein Wunder: Wen bringen Social Freezing, Googlesperm und Gerontogynäkologie denn nicht auf die Palme? Aber so ist es heute: Michel aus Lönneberga hätte längst Ritalin bekommen, Schnupfen lässt man sich operativ entfernen und menschliche Zuwendung sucht man auf www.scharfe-miezen.de. Auch in der Politik gibt’s nichts zu lachen: Die Bundesrepublik leidet an Dateninkontinenz, Flinten-Uschi spendiert deutsche Waffen in aller Welt und uns bleiben nur die Alten Naiven für Deutschland und Frigida aus Freiburg. Na dann … gabe

Kommentar verfassen