24.9.2015 // Wolf Maahn – Sensible Daten

Foto: ta

Foto: ta

Der Mann ist knapp über 60 und seit über 35 Jahren auf der Bühne zu Hause – und ausgerechnet vor 150 Menschen im Bahnhof bekommt er das Flattern. Wolf Maahn war die Nervosität vor seinem ersten Gig in Bad Salzuflen deutlich anzumerken. Ein Tourstart mit neuer CD und neue, wieder einmal etwas andere Maahn-Songs machen selbst einem gestandenen Kerl wie Maahn die Knie weich. Das beste Mittel: Raus gehen und spielen. Das tat der Wahl-Kölner dann auch – und er tat es gut. Das dankbare Publikum hat es ihm und der Band leicht gemacht. Die ersten fünf Songs (allesamt von der neuen CD Sensible Daten) wurden wohlwollend aufgenommen, bevor Maahn mit Freie Welt (1992) und Irgendwo in Deutschland (1984) zum ersten Mal die musikalische Zeitmaschine anschmiss. Von da an konnte Wolf Maahn kaum noch etwas falsch machen. Das Publikum feierte ihn, die Band, die Songs. Zweieinhalb Stunden lang. ta

Kommentar verfassen