Kino-Preview: Fifty Shades of Grey – Befreite Lust

Szenenbild aus dem neuen Fifty Shades of Grey Kinofilm

Fifty Shades of Grey 3 © Universal Pictures

Man nehme eine beliebige Zahl und konstruiere eine Liebesschnulze mit einem unglaublich smarten (aber innerlich zerbrechlichen) Kerl und einer unbedarften Schönheit drum herum. Dann garniere man alles mit tabuloser Erotik, die (huch!) sogar sadomasochistische Züge aufweist. Fertig ist der Kinohit: 9 1/2 Wochen. Was 1986 bereits einmal hervorragend funktionierte, läuft bei Shades of Grey seit sieben Jahren ununterbrochen wie am Schnürchen.

Zunächst überfluteten die die drei Romane die Bücherläden, seit 2015 lassen die Filme die Kinokassen klingeln. Vor allem in der Damenwelt können die Geschichten von Anastasia Steele und Christian Grey nach wie vor hervorragend punkten. Warum auch eigentlich nicht? Schließlich bietet das Kino (auch die Filmbühne in Bad Salzuflen) für jeden etwas. Und Filme wie Fifty Shades of Grey tun zumindest niemandem weh – es sei denn, er/sie möchte das …

Auch im dritten Teil der extrem erfolgreichen Bestsellerserie spielen Jamie Dornan und Dakota Johnson ihre bekannten Rollen als Christian Grey und Anastasia Steele. Natürlich ist es auch weiterhin ihre wechselvolle Liebesgeschichte zwischen Dominanz und Devotion, deren filmische Umsetzung von den Fans mit Spannung erwartet wird.

Nach ihrer Hochzeit schweben Ana und Christian zwar im siebten Himmel, doch schon bald legt sich ein bedrohlicher Schatten über das Glück der Frischvermählten: Christian wird von seiner mysteriösen Vergangenheit eingeholt und ein gefährlicher Bekannter bedroht die Ehe und Familie der beiden. Verstrickt in kriminelle Intrigen und im Sog dunkler Leidenschaft muss die erstarkte Ana erneut um ihre Liebe kämpfen. Als Regisseur des Films über die Befreite Lust wurde übrigens erneut James Foley (House Of Cards, Die Kammer) verpflichtet. Kein Wunder, denn Teil 2 und Teil 3 von Fifty Shades Of Grey wurden 2016 praktischerweise zeitgleich gedreht.

Filmplakat: Fifty Shades of Grey - Befreite LustFifty Shades of Grey: Befreite Lust
Regie: James Foley
Drama
106 Minuten
Kinostart: 08.02.2018

Lust auf die fünfzig Grautöne?
Wir haben wieder Karten zu verschenken. Unter allen Salzstreuner-Lesern, die uns bis zum 21. Januar 2018 eine E-Mail (redaktion@salzstreuner.de) mit dem Stichwort Grey schicken, verlosen wir insgesamt 2 x 2 Karten für eine Vorstellung von Fifty Shades Of Grey – Befreite Lust in der Filmbühne Bad Salzuflen. Die Karten sind vom 8. Februar 2018 bis zum 21. Februar 2018 in der Filmbühne Bad Salzuflen einlösbar. Die beiden glücklichen Gewinner von jeweils zwei Eintrittskarten werden am 22. Januar 2018 per E-Mail benachrichtigt.

Wir wünschen allen Teilnehmern (und vor allem Teilnehmerinnen) viel Glück und bedanken uns bei der Filmbühne Bad Salzuflen für die erneute Unterstützung unseres Kinogewinnspiels.

Artikel teilen

Kommentar verfassen