Bullet Train im Kino

Bullet Train
Regie: David Leitch
Mit Brad Pitt, Joey King,
Aaron Taylor-Johnson
126 Minuten
Action, Komödie
Kinostart: 04.08.2022

© 2022 CTMG. All Rights Reserved. 

Auch ohne das 9-Euro-Ticket kann eine Bahnfahrt zur stressigen Angelegenheit werden. Nämlich dann, wenn sich fünf Serienkiller an Bord befinden und sie alle mit einem Auftrag in den Zug gestiegen sind. Da nutzt es auch wenig, wenn einer der Bösewichte wie Brad Pitt aussieht.

Japan, irgendwo zwischen Tokio und Kyōto: Hier rast der Shinkansen-Zug, auch Bullet Train genannt, mit blitzschnellen 320 Kilometern pro Stunde nonstop von Metropole zu Metropole. Mit an Bord ist ein kauziger Auftragskiller mit dem Decknamen Ladybug (Brad Pitt). Im Hochgeschwindigkeitszug soll der Marienkäfer sein nächstes Opfer ausschalten. Da Ladybug seine Aufträge zuletzt nicht ganz störungsfrei abwickeln konnte, hofft er diesmal auf eine saubere, ungestörte und schnelle Erfüllung seines Jobs. Doch seine Hoffnungen sollen sich nicht erfüllen. Ganz im Gegenteil …

Bullet Train
© 2022 CTMG. All Rights Reserved. 

Denn wie es der vermeintliche Zufall will, ist Ladybug nicht der einzige Berufskiller im Bullet Train. Neben ihm befinden sich mit Tangerine (Aaron Taylor-Johnson), Prince (Joey King), Hornet (Zazie Beetz), Lemon (Brian Tyree Henry) und Kimura (Andrew Koji) noch vier weitere Auftragsmörder in den Zugabteilen. Zwar haben es nicht alle fünf auf dieselbe Zielperson abgesehen, in die Quere kommen sie sich aber letztendlich doch. Verrückte Zufälle, ungeahnte Verbindungen und ungünstige Konstellationen führen zum Chaos im Zug. Die Auftragskiller liefern sich einen spektakulären Kampf um ihr Leben, einen Koffer und die ordnungsgemäße Erfüllung ihrer Aufträge.

Der Film Bullet Train basiert auf dem gefeierten Roman Maria Bītoru (Maria Beetle) des japanischen Autors Kōtarō Isaka. Schon das Buch wurde als rasante und urkomische Achterbahnfahrt gepriesen – die Verfilmung seines Bestsellers ließ dann aber doch zwölf Jahre auf sich warten.

Diese Wartezeit dürfte sich gelohnt haben, denn mit Brat Pitt, Sandra Bullock, Aaron Taylor-Johnson (Tenet) und Michael Shannon (Knives Out) ist Bullet Train großartig besetzt. Zudem wurde mit dem Schauspieler (Escape Plan), Regisseur (Atomic Blonde, Deadpool 2), Stuntman und Stuntkoordinator David Leitch wohl genau die richtige Person gefunden, die aus zahlreichen irrwitzigen Szenen und schrägen Figuren eine kohärente, unterhaltsame Handlung basteln kann. Drei weitere Dinge sprechen für Bullet Train: In dem Film kommen endlich mal keine Superhelden vor, die Schauspielerinnen sowie Schauspieler sind tatsächlich echte Menschen und der Streifen ist keine Fortsetzung eines Franchise-Movies. Wobei das ja noch kommen kann – der Zug muss schließlich ja auch wieder zurück …

Rainer Tautz

Trailer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.