24.6.2018 // Hommage à Robert Schumann

Foto vom Konzert Hommage à Robert Schumann

Mino Sasaki (Viola), Soo-Jin Oh (Klavier) und Michael Mayr (Klarinette) vom Landestheater Detmold // Foto: gabe

Ruhiges Tempo mit zartem Ausdruck, so hieß eines der anspruchsvollen Stücke, die von drei Musikern des Landestheaters Detmold – Mino Sasaki (Viola), Soo-Jin Oh (Klavier) und Michael Mayr (Klarinette) – den über 150 Besuchern in der Kirche zu Bergkirchen dargeboten wurden.

Robert Schumanns Märchenerzählungen op. 132 und Mozarts Kegelstatt-Trio waren auch für Nicht-Klassik-Kenner äußerst eindrucksvoll. Hingegen verlangte die experimentell anmutende Hommage à Robert Schumann von György Kurtág dem ungeübten Hörer einiges ab. Gelohnt hat sich der Spaziergang zur Musik in Bergkirchen allemal. Denn Kaffee, selbstgebackener Kuchen und die romantische Umgebung lassen allein schon jedes Herz höher hüpfen – egal ob es musikalisch ist oder nicht. Im August wird es noch romantischer – mit den samstäglichen Mondscheinkonzerten. Vormerken!  gabe

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.