Andy Fairweather Low & the Low Riders

Andy Fairweather Low

Andy Fairweather Low & The Low Riders: Am 13. Februar 2019 live im Bahnhof Bad Salzuflen

Nur sechs Konzerte wird Andy Fairweather Low in diesem Frühjahr in Deutschland geben – eines davon in Bad Salzuflen. Was für eine Freude!

Bekannt wurde der Waliser Andy Fairweather Low vor rund 50 Jahren als Frontmann der Band Amen Corner. Mit Hits wie Bend Me Shape Me, Hello Suzy und (If Paradise is) Half As Nice eroberten die Briten auf der ganzen Welt die Herzen ihrer jugendlichen Fans. Mit Stücken wie Gin House Blues zeigte Andy Fairweather Low allerdings schon damals, wohin ihn seine musikalische Reise führen wird. Kein Wunder, dass sich der Gitarrenvirtuose mit der leicht knarzigen Stimme auch ohne Amen Corner schnell einen guten Namen in Rhythm-and-Blues-Kreisen machte.

Eric Clapton, George Harrison, Bob Dylan, Jimi Hendrix, David Crosby, The Band, Elton John: Diese Liste führt in der Tat nur einen kleinen Teil der Künstler auf, mit denen AFL in den vergangenen Jahrzehnten erfolgreich zusammengearbeitet hat. Vor allem mit Eric Clapton verbindet Andy Fairweather Low eine enge Freundschaft, die zu zahlreichen Kollaborationen geführt hat. So war AFL selbstverständlich mit dabei, als Eric Clapton 2015 seine 70th-Birthday-Celebration-Tour mit zwei Konzerten im New Yorker Madison Square Garden startete und sie mit sieben Shows in The Royal Albert Hall spektakulär beendete.

Die Dauerbeschäftigung bei großen Kollegen der Szene ließ den Mann aus Cardiff das Vorantreiben der eigenen Solokarriere allerdings für einen langen Zeitraum vergessen. Und so dauerte es ganze 24 Jahre, bis 2007 ein neuer Longplayer von Andy Fairweather Low erschien.

Der Titel der Platte steht bis heute für die Art der Musik, die AFL mag und selbst präsentiert: Sweet Soulful Music. Demzufolge ist auch jedes Konzert der Low Riders eine Zeitreise in die Vergangenheit, die herzerweichend von Gospel, Blues, Pop und ein wenig Jazz untermalt wird.

Das Konzert von Andy Fairweather Low & the Low Riders findet am Mittwoch, den 13. Februar 2019 im Bahnhof statt. Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es online, bei der LZ sowie bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.