10.06.2011 // Bahnhof Bad Salzuflen // Feste feiern…

…mit den Schützen. „Tradition heißt nicht, Asche zu bewachen, sondern die Glut anzufachen.“ Dieses Benjamin-Franklin-Zitat scheinen sich die Salzufler Schützen auf die Fahne geschrieben zu haben. Denn gut einen Monat vor dem großen Salzhof-Spektakel, feiern die Schützen Bad Salzuflen im Bahnhof bereits die „Party-Ausgabe“ ihres Schützenfestes: Durch die Wahl der Location, die Verpflichtung des Glashaus-Urgesteins DJ Meikel Albert und der Wahl des Mottos „No Zapfenstreich, no Marschmusik“ dürfte klar sein, dass es am 10.6. wohl mehr in Richtung Ü30-Party als in Richtung Standardtanz gehen wird. Eingeladen ist jeder. Der Eintritt kostet 5 Euro. Es wird empfohlen, sich per Mail an tickets@sg-salzuflen.de auf die Gästeliste setzen zu lassen.

Kommentar verfassen