Salzufler Blondes

Helds Welt #28: Salzufler Blondes / Von Uwe Voehl. Illustriert von Ulrich Tasche.

Von Uwe Voehl. Illustriert von Ulrich Tasche.

„Jetzt muss ich aber auch mal eine Lanze brechen“, gesteht Strohmeier nach dem dritten Feierabendbier ‚Salzufler Blondes‘.

„Und zwar für das Staatsbad und all seine Aktionen! Die 200-Jahrs-Feier zum Fürstlichen Solebad, der neue Kurpark, und seitdem es das Salzufler Blonde und das Sole-Salz gibt, ist Bad Salzuflen sogar in aller Munde!“

„Äh, ich bin ja auch ein Fan solcher Aktionen, da hat man endlich mal den Eindruck, dass sich viel tut, aber übertreibst du nicht ein bisschen?“, bremst Balthasar.

„Keineswegs, gute Aktionen und Engagement sind in der Verwaltung dringend nötig!“, schwärmt Strohmeier. „Tue Gutes und lass es alle wissen, das ist das A und O jeder guten PR-Kampagne! Jeder Karren braucht Schmiere, wie der gute Pfarrer Kneipp einmal betonte.“

„Okay, aber dir als Vorsitzender des Öffentliche-Toiletten-Ausschusses …“
„… sind keineswegs die Hände gebunden, mein Lieber. Antike Nachttöpfe als Souvenir sind ebenso in der Planung wie ein eigenes WC-Magazin und Hinweisschilder in der ganzen City. Zum Weinfest bringen wir zudem eine eigene edle Edition heraus: Bad Salzufler Goldtröpfchen …“

„Wohl bekomm’s. Wie wär’s noch mit Klosteinen mit Minzaroma zum Lutschen?“

„Grandiose Idee! Darauf noch ein ‚Blondes‘! Aber pst – bevor mir da jemand zuvorkommt …“

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.