8.2.2019 // Fehler im System

Foto Fehler im System Theaterstück

Jasmin Wagner im Theaterstück Fehler im System im Bad Salzufler Kur- und Stadttheater // Foto: gabe

Das Ende dieses Stückes war nicht vorhersehbar. Und wird auch nicht verraten.

Denn vor allem die Story steht für die hohe Qualität der hintergründigen Komödie Fehler im System. Emma (Jasmin Wagner) verliebt sich in den Haushaltsroboter Oliver 4.0, nachdem sie gerade dem echten Oliver den Laufpass gegeben hat (Doppelrolle für Tommaso Cacciapuoti).

Der Roboter wurde einst programmiert für KPB – Kochen, Putzen, Bügeln – entpuppt sich aber dank perfekter Sensoren auch als einfühlsamer Liebhaber. Kurz: Oliver 4.0 ist allzeit bereit und lässt Frauenherzen höherschlagen. Es könnte also alles so schön sein. Ist es aber nicht, denn Chris (Guido Hammesfahr), der machohafte Jäger von mutierten künstlichen Intelligenzen, kommt ins Spiel, um die Beziehung zu stören. Zudem erfährt Emma, dass sich ihr Vater Lea für eine Geschlechtsumwandlung entschieden hat (bravourös gespielt von Jürgen Tarrach). Wo verläuft die Grenze zwischen Mensch und Maschine? Und was ist schon normal?  gabe

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.