Wohin geht die Reise?

Illustration zu Kolumne Voehls Welt: Wohin geht die Reise?
Von Uwe Voehl. Illustriert von Ulrich Tasche.

Strohmeier, stolzer Vorsitzender des Arbeitskreises Öffentliche Toiletten, strahlt: „Am besten bleibt man in Bad Salzuflen. Wir haben doch alles, bis auf das Meer, das Wetter und das Dolce Vita! Dafür aber irgendwann demnächst auch eine öffentliche Toilette am Bahnhof! Da kommen echte GlücksGefühle auf – entsprechend unserem neuen Stadtmotto: GlücksBad der Gefühle!“

„Lehnt ihr euch denn damit nicht ein bisschen zu weit aus dem Fenster?“, wage ich ganz vorsichtig einzuwenden.

„Unsinn: Nur wer sich aus dem Fenster lehnt, wird auch tatsächlich wahrgenommen!“
„Und kann tief fallen!“

„Was ist denn jetzt mit Urlaub?“, fragt Günni. „Also, ich verreise in diesem Jahr nach Papua-Neuguinea. Statistisch gesehen gibt es da bis dato die wenigsten Corona-Erkrankten und null Todesfälle.“
„Dafür soll die Kriminalität dort aber sehr hoch sein. Außerdem reist du da vier Tage! Zwei Tage hin, zwei zurück. Hast du in deine Statistik das Ansteckungsrisiko im Flieger miteinbezogen?“

„Ich bleib auch zu Hause“, mischt sich Hüsni schließlich ein. „Am Wochenende geht’s los: Zwei Wochen in die Türkei!“

Und wohin geht oder ging eure Reise? Schönen Restsommer!

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.