Gutes aus der Gerüchteküche

Voehls Welt: Gutes aus der Gerüchteküche

Von Uwe Voehl. Illustriert von Ulrich Tasche.

„Ich habe läuten hören, dass es nach dem erfolgreichen Weihnachtstraum als Nächstes das Frohe-Ostern-Fest geben soll – mit lebenden Osterhasen, damit die Kinder sehen, woher die bunten Eier kommen!“, serviert Jörgi das Amuse Gueule.

„Apropos Weihnachtstraum! Das war für die umliegenden Anwohner eher ein Albtraum! Selbst in der Woche waren alle Taxiplätze zugeparkt!“, versalzt ihm Hüsni die Suppe.

„Spießer! Da ist mal was los bei uns und du meckerst! Außerdem bauen die Stadtwerke demnächst weitere Parkhäuser, nachdem sie die bisherigen auf Vordermann gebracht haben und jetzt auch noch das Bega Bad übernehmen“, macht Heike mit der Vorspeise weiter.

„Man plant sogar“, ergänze ich zum Hauptgang, „dass nach Feierabend Hundebesitzer gratis mit ihren Fellnasen die Becken bespielen dürfen – die Hundewiese ist ja nebenan!“

„Apropos Gute Werke!“, behauptet Jörgi zum Nachtisch. „Dr. Franziska Giffey hat endlich zugegeben, dass sie bei dem Gute-Kita-Gesetz bei den Stadtwerken abgeschrieben hat!“

„Das ist alles nichts, wenn ich euch das erzähle“, trumpfe ich zum Digestif auf. „Heidi Klum wird neue Markenbotschafterin des Staatsbades!“

„Warum ausgerechnet Heidi?“

„Sie meidet neuerdings die Sonne und hat gehört, hier gebe es genügend Kurschatten.“

„Ha, ha. Jetzt wird‘s aber Zeit für die Rechnung!“, verlangt die ebenfalls blonde Heike.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.