Voehls Welt: Verschmähte Liebe

Nichts schmiedet den Charakter eines Mannes härter als verschmähte Liebe.

Verschmähte Lieben durchziehen sein Leben von der Wiege bis zur Bahre. Das beginnt bei der Mutterbrust, die ihm irgendwann plötzlich entzogen wird. Es setzt sich fort beim ersten Gebrauchtwagen, der trotz inniger Liebe mehr Macken hat als die erste Freundin, und endet bei der Arminia.

Zum ersten Mal erlebte ich verschmähte Liebe mit sechs oder sieben Jahren: Als ich Christiane eines Nachmittags mit Harald auf dem Spielplatz in unserer Straße sah, war mir klar, dass wahre Liebe manchmal ganz schön hart sein kann.

Und ach, was liebe ich dieses Restaurant in unserer kleinen Stadt! Doch seit Kurzem fühle ich mich dort an Christiane erinnert. Die vormals aufmerksamen Kellner laufen an mir vorbei, ignorieren mich, lassen mich sitzen und schmoren. Was unter zehn Euro aus der Küche kommt, scheint mal eben fix vom Azubi in die Mikrowelle geschoben worden zu sein. Und wer Pech hat und bleiben muss, kriegt ein Zimmer mit Dusche. Kalter Dusche. Ich fürchte, ich muss mir eine andere Liebe suchen.

Kommentar verfassen