Titelbild Salzstreuner

Der Frühling naht – oder ist schon da. Das wohl wichtigste Ereignis des Jahres 2021 steht an. Vielleicht wird ja nun tatsächlich alles besser. Zumindest wird es (hoffentlich dauerhaft) wärmer und der längste und zäheste Winter dieses Jahrtausends liegt hinter uns.

Zwar ist noch längst nicht alles gut, doch der Frühling verpasst den meisten von uns genügend Energie und Motivation, um nach vorn zu schauen. Auf die hoffentlich letzten Extremwochen der Pandemie …

Die folgenden Top-3-Tipps sorgen möglicherweise für noch mehr Tatkraft im Frühling. Probiert sie aus und lasst uns wissen, mit welchen Tricks ihr euch den Kick für die kommenden Durchhaltewochen holt.

Laute Musik

Das geht auch alleine. Schraubt den Lautstärkeregler hoch und legt die richtige Musik auf! Unsere Top-3-Playlist für den guten Frühlingsstart: Walking On Sunshine von Katrina & the Waves, Here Comes Sun von The Beatles, Shiny Happy People von R.E.M.

Neuer Look

Geht zum Friseur (m/w/d) und lasst euch einen neuen Look verpassen! Während bei den Männern meist immer noch ein „ordentlicher Haarschnitt“ ausreicht, sind bei den Damen nun French Bangs, Pixies und der Choppy Cut angesagt. Keine Ahnung, was das ist? Fragt im Salon nach – ab dem 1. März geht das wieder.

Natur entdecken

Gern im eigenen Garten, aber auch in der freien Wildbahn. Sucht und findet beispielsweise die Blume des Jahres (Großer Wiesenknopf), das Insekt des Jahres (Dänische Eintagsfliege) oder das Tier des Jahres (Fischotter). Die gibt es zwar nächstes Jahr (hoffentlich) auch noch, aber 2021 sind sie etwas Besonderes.

Schaufensterbummel

Auch das geht natürlich schon. Und vielleicht bald sogar noch schöner. Schon jetzt haben die Salzufler Einzelhändler ihre Auslagen in den Frühlingsmodus geschaltet. Zu haben ist natürlich auch alles – gekauft wird über Telefon, E-Mail, Online-Shop oder die Social-Media-Kanäle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.