02.04.2011 // HONKY TONK

15 Bands für 14 Euro: Man muss schon lange suchen, um solch ein umfangreiches Aufgebot an Livemusik für so wenig Geld zu finden. Das Honky Tonk Festival 2011 steht an – und damit eine Samstagnacht, die sich mit „laut, lustig, gesellig und voll in jeder Hinsicht“ wohl am besten zusammenfassen lässt.

7 Faces stehen im Restaurant Leopold im Salinenpark auf der Bühne.

7 Faces stehen im Restaurant Leopold im Salinenpark auf der Bühne.

Selbstverständlich steht irgendwie die Musik im Fokus dieses Lieblingsevents der Salzufler. Doch eigentlich sorgt diese in zahlreichen Fällen mehr für den unüberhörbaren Soundtrack einer Riesenparty und weniger für den ungestörten Hörgenuss bekannter oder unentdeckter Songperlen.

Dem entsprechend formt sich das Line-up des nächtlichen Festivals: Die Klassiker, Hits und Party-Knüller aus unterschiedlichen Musikrichtungen und Zeitepochen stehen auf dem Programm. Funk, Soul, Rock, Blues, Rock´n´Roll und Pop – mitsingen und -tanzen: Darum geht´s! Und da Ausnahmen bekanntermaßen die Regel bestätigen, gibt es dann doch auch beim diesjährigen Honky Tonk den einen oder anderen stilleren Act.

So wie im Spirit Of India, wo die Bielefelderin Kristin Shey ehrliche, handgemachte eigene Songs verspricht. „Songs, die ihre Gefühle beschreiben“, die dadurch aber natürlich nicht weniger mitreißend sein müssen. Auch im Brogsitter geht Gefühl vor Lautstärke: Mit Schirmchen im Cocktail-Glas und Charme in der Stimme spielen Cyrus & Jones feinsten Bar-Soul. Ebenfalls soulig und mit einem guten Schuss Funk´n´Pop treten 7 Faces im Restaurant Leopold im Salinenpark vor das Publikum. Mit an Bord: Sänger und Frontmann Faiz Mangat, einer der wenigen Ex-Bro´sis-Mitglieder, die sich auf das Musik machen konzentrieren und noch nicht im australischen Dschungel campiert haben.

Es ist also angerichtet und wirklich für jeden etwas dabei. Der Besuch des Honky Tonk lohnt sich seit vielen Jahren – sei es wegen der Musik, wegen der alten und neuen Freunde oder allein nur deswegen, weil man sich beim Kneipen-Hopping mal wieder in Erinnerung rufen kann, wie facetten- und umfangreich Salzuflens Kneipenszene ist.

Der Vorverkauf zum Honky Tonk 2011 läuft bereits auf vollen Touren. Sämtliche teilnehmenden Lokale und die Geschäftsstellen der Lippischen Landeszeitung halten die begehrten Bändchen bereit. Vor dem Honky Tonk sogar für nur 12 Euro.

Kommentar verfassen