11.11.2011 // Nacht der Bibliotheken 2011

Sind Kondome ein Lockmittel für die Frau? Auf jeden Fall beginnt Erotik im Gehirn und Erotica helfen gegen Hemmungen, diese und andere Infos bekamen die Gäste bei „Total verknallt in Bibliotheken“, eine Veranstaltung, die als landesweite Aktion auch in der Stadtbücherei am Ostertor bei Kerzenschein stattfand mit Lovesongs der Musikschule unter Leitung von Stephan Otters. Büchereileiterin Regine Link begrüßte die Gäste; der Förderverein der Bücherei versorgte die Anwesenden mit Bio-Wein. Tänzer Wilhelm Schumacher demonstrierte und vermittelte die Grundschritte von bekannten Tänzen. Nebenbei gab es eine kleine Ausstellung von Brautkleidern und ein Quiz rund um die Liebe unter der Regie von Axel Koch.

Schauspielerin Monica Gruber las Textpassagen aus Büchern unter dem Motto „Sexy Sixties – eine Frau im besten Alter“ darunter „Das Delta der Venus“, „Nacktbadestrand“, „Lady Chatterly“ und „Silver Sex“. Gruber hatte vor zirka 30 Jahren gemeinsam mit Gudrun Landgrebe am Landestheater den „Richter von Zalamea“ gespielt.

Das Konzept von „Sexy Sixties“ sei eine Mischung von Skandal- und Sachbuch. Gruber begeisterte die Zuschauer durch ihren Humor, Mimik und Gestik. Selbst trockene Sachtexte wurden zum Vergnügen: „Ziehen Sie sich schick an, informieren Sie eine Freundin, wohin Sie zum Date gehen (grundsätzlich öffentlich mit Hinterausgang), lassen Sie sich anrufen und vereinbaren Sie Code-Sätze für den Handy-Kontakt: „Wir wollten doch morgen schwimmen gehen“ heißt in Wirklichkeit „Der Typ ist schrecklich, komm vorbei und rette mich!“.

Kommentar verfassen