„Paulinchen“ fährt wieder ab dem 1. März

Die kleine „Paulinchen“-Bahn, die seit Sommer 2005 ihre Runden durch den Landschaftspark und die Altstadt von Bad Salzuflen dreht, startet zum Saisonstart in Bad Salzuflen.

Täglich von 9.45 – 17.30 Uhr (letzte Abfahrt am Kurpark-Haupteingang) kann man eine 35-minütige Rundfahrt im dreiviertelstunden-Abfahrtstakt durch Bad Salzuflen unternehmen, an acht weiteren Haltestellen ein- und aussteigen, denn das einmal gelöste Ticket gilt den ganzen Tag.

Paulinchen-Bahnh

Bahn frei für Paulinchen

Neu ist in diesem Jahr das Familien Ticket: Zwei Erwachsene und drei (eigene) Kinder zahlen dann zusammen 18,00 Euro statt 26,00 Euro. Einzeltickets für Erwachsene kosten 7,00 Euro, für Kinder bis 11 Jahre 4,00 Euro, Babys auf dem Schoß des Erwachsenen fahren frei mit. Während der Rundfahrt bekommt der Fahrgast Wissenswertes über Bad Salzuflen mitgeteilt.

Auch während des Umbaus der Fußgängerzone fahrt die Bahn: Statt Lange Straße wird dann je nach Bauabschnitt über die Steege, Millau-Promenade entlang der Salze und Bleichstraße gefahren. Der letzte Wagen ist übrigens mit einer Rampe ausgestattet, so dass auch Kinderwagen, Rollatoren und Rollstühle bequem mitgenommen werden können.

Anfragen für Gruppenfahrten und weitere Informationen gibt es unter www.paulinchen-bahn.de oder Telefon 0 52 22/39 94 61.

Kommentar verfassen