Es wird wieder „gesportelt“

Wenn die Uhr wieder eine Stunde zurückgedreht wird – dann beginnt auch die neue Saison „Sporteln am Wochenende“. Jetzt in der „dunklen Jahreszeit“- also vom 10. November 2013 bis zu zum 30. März 2014 können Eltern mit ihren Kindern immer vormittags  in verschiedenen Sporthalle der Stadt ein interessantes Sport- und Bewegungsangebot auswählen.

So können alle Generationen das französische Boule-Spiel in Wülfer-Bexten erlernen, bei Spiel und Spaß mit Karim Suleiman in der Sporthalle an der Grundschule Kirchplatz so richtig toben, auf Inlinern die Sporthalle der Erich-Kästner-Schule (nur 2013, ab 2014 wieder die Alte Sporthalle Aspe) nutzen oder etwas ganz Neues, nämlich Yoga und Entspannung – in der Sporthalle der Grundschule Ahornstrasse erlernen.

Interessierte Familien müssen sich nur minimal ausstatten. Boule-Kugeln können ausgeliehen werden, Inliner und Schutzausrüstung – sofern vorhanden- mitgebracht werden, eine begrenzte Anzahl von Inlinern können vor Ort ausgeliehen werden. Für die Hallen-Angebote gilt: Sportschuhe und bequeme Kleidung.

Alle Vereine beginnen mit ihren Angeboten am Sonntag, den 10. November 2013.

An der Zeit und den Preisen hat sich nichts verändert:  von 11.00 bis 13.00 Uhr; Erwachsene zahlen 1 Euro, Kinder 50 Cent pro Veranstaltungstag. Das „Sporteln am Wochenende“ ist ein Projekt des Lokalen Bündnisses für Familie in Bad Salzuflen und wird durch Sponsoren unterstützt.

Informationen werden als Flyer an alle Kinder in Tageseinrichtungen und den Grundschulen in Bad Salzuflen verteilt, unabhängig davon liegen die Flyer in allen öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen der Stadt und der Sparkassenzentrale aus. Weitere Informationen über das Lokale Bündnis für Familie Bad Salzuflen bei Annette Kindler-Lurz, Telefon  05222- 952339, oder auf www.bad-salzuflen.de

Kommentar verfassen