Streusalz: Die Glosse im November

Das ist ja mal ein ganz heiteres „Bäumchen-Wechsel-Dich”-Spiel in der Bad Salzufler Gastronomie: Bistro S in die Giraffe, Giraffe ins Muckefuck, neue Pächter in der Kleinen Kneipe, aus Kochlöffel wird Munzur und ein Ende ist wohl noch lange nicht in Sicht. Manche kennen so viele Wechsel nur aus ihrem Privatleben oder aus dem Schuhschrank – hoffen wir, dass die Beziehungen Wirt-Kneipe und Wirt-Gast etwas nachhaltiger sind als das Liebes- und Eheleben von Ex-Kicker-Star Lothar Matthäus …

Weihnachten steht auch wie immer völlig überraschend vor der Tür; der Weihnachtstraum öffnet seine Pforten wieder auf der ruhenden Baustelle. Es ist aber nur ein Gerücht, dass der Weihnachtstraum ab 2015 auf der dann stillgelegten Baustelle des Berliner Flughafens stattfinden wird. Dass startende und landende Flugzeuge dann die Weihnachtsstille stören würden, ist ja eh äußerst ungewiss. Genauso wie das, was die Bescherung bringt und welche Gaben unter dem Weihnachtsbaum liegen werden. Welcher Wirt sich die Rute wünscht, ist ja kein Geheimnis – aber vielleicht sind ihm dieses Jahr ja ein paar mehr Gäste in seiner Party-Lokalität wichtiger. Damit das zarte, impulsive Pflänzchen nicht plötzlich auch „Bäumchen-Wechsel-Dich” spielt …

Kommentar verfassen