Antoine RaultCatherine (Marion Kracht) hat Stress.

Ihre pubertierende Tochter Sarah (Lene Wink) wünscht sich zu Weihnachten Dessous statt Feinripp und dann steht zum Fest der Feste plötzlich auch noch der obdachlose Michel (Daniel Morgenroth) vor der Tür.

Der ehemalige Programmierer, der als Clochard auf der Straße lebt, wird von der energischen Catherine aufgenommen. Doch ihre ambitionierten Versuche, ihn zu resozialisieren, schlagen zunächst fehl. Er verlässt das gemeinsame Nest. Als Michel eines Tages zurückkehrt, sieht er richtig lecker aus. Catherine hat hingegen eine entspanntere Lebenseinstellung gefunden.

Auf ein Neues von Antoine Rault thematisiert einmal mehr unsere Kleider-machen-Leute-Voreingenommenheit und setzt sich überdies mit der Arbeitswelt und unterschiedlichen Lebensmodellen auseinander. Dank der Regie und der Akteure blieb das Stück dennoch humorvoll, wortwitzig und dynamisch. gabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.