Frühjahrs
Volles Programm: Die Kabarettisten des Salzufler Frühjahrs.

Das Frühjahr in Bad Salzuflen wird komisch – und wie! Viele gute Kabarettisten aus allen Teilen des Landes geben sich bald in unserer Stadt die Klinke in die Hand. Hier unsere Empfehlungen:

Schon am Donnerstag (19.2.) wird uns Gernot Hassknecht erkenntnisreiche Einblicke in sein Hassknechtprinzip gewähren. Wir werden erleben, wie es ist, als Choleriker auf Touren zu kommen, und wie man es schafft, seine Meinung unsachlich und trotzdem auf den Punkt rüberzubringen. Freuen wir uns darauf, genauso wie auf Hennes Bender. Schon zwei Tage später (21. Februar) wird der Comedy-Hobbit sein Bestes auf der @on!-Bühne geben: Klein/Laut.

Auch der März ist mit vier Kabarett-Veranstaltungen gut ausgefüllt. Das Kabarett-Theater Distel aus Berlin wird am 6. März klare Ansagen machen, die Mindener Stichlinge sticheln am 15. März drauf los, Fritz Eckenga präsentiert am 21. März sein Programm Von vorn und Lioba Albus gewährt uns als Königin von Egoland gleich zwei Audienzen (27. und 28. März).

Am 24. April trifft dann René Steinberg mit Gebt dem Unsinn das Kommando den Nagel auf den Kopf. Und schon am folgenden Tag wird das Publikum von Münsters Vorzeigekabarettisten Funke & Rüther Scharf gemacht. Am 8. Mai ist es dann nach dem Düsseldorfer ­Kom(m)­ödchen erst einmal geschafft. Dann gilt: Luft holen für den Kabarett-Herbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.