23.05.2015 // Völkerball-Turnier

Fitnesshühner

Eine für alle – alle für eine: Die Fitnesshühner bei der Einstimmung auf den Wettkampf. Foto: ar

Ein Déjà-vu-Erlebnis ganz besonderer Art erlebte manch einer auf dem diesjährigen Pfingstsportfest des TuS Rot-Weiß Grastrup-Retzen.

Der Verein hatte zum 1. Bad Salzufler Völkerball-Turnier geladen und zahlreiche Mannschaften waren der Einladung gefolgt. Die Schulsportart, die oft (meist zum Abschluss der Sportstunde) aus mittelmäßigen Schülern echte Helden, und aus abgehobenen Intelligenzbestien gejagte Opfer macht, lockte insgesamt elf Teams mit mindestens sechs Spielern an den Sportplatz an der Lemgoer Straße. Alte Handballrecken und Knobelvereine, Firmenteams und selbsternannte Fitnesshühner traten an, um sich zu messen. Gewinnen konnte wohl ohnehin nur eine Mannschaft, die einen Namen wie The Avengers – die Gerechtigkeitsliga des Völkerballs trug. Und so kam es auch. Sämtliche Teilnehmer hatten sichtlich viel Spaß, die Wiederauflage des Turniers für das Jahr 2016 gilt als abgemacht. ta

Kommentar verfassen