Weihnachtstraum ohne Tiere

Bad Salzufler Weihnachtstraum

Ende November wird der Bad Salzufler Weihnachtstraum eröffnet – ab diesem Jahr ohne lebende Krippe // Foto: ta

Wie schön! Bereits in der kommenden Ausgabe des Salzstreuners werden wir auf die Eröffnung des Bad Salzufler Weihnachtstraums hinweisen. Genauso schön! In diesem Jahr wird es dabei keine Lebende Krippe geben.

Tatsächlich fiel es der veranstaltenden Werbegemeinschaft nicht leicht, auf diesen Programmpunkt zu verzichten. Schließlich zählten die echten Tiere der Krippe einst zum Markenkern des Weihnachtstraums. Vor allem kleine Kinder erfreuten sich daran, einen Esel, eine Kuh und ein Pony aus der Nähe betrachten zu können.
Doch die Zeiten ändern sich – und damit auch das Bewusstsein für Tiere.

Die Werbegemeinschaft hat sich nach Gesprächen mit den entsprechenden Instanzen des Kreises Lippe für das Tierwohl und gegen die Krippe entschieden. Auch weil die weiter steigenden Besucherzahlen eine zunehmende Stressbelastung für die tierischen Sympathieträger bedeuten würde.

Mit Blick auf das Programm darf man sicher sein, dass nach dem letzten Veranstaltungstag des Weihnachtstraums 2019 sicher kein Hahn nach der Lebenden Krippe krähen wird.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.