Nicht verpassen: Shopping HOCH2

Shopping HOCH 2 Papiertüte vor Messezentrum Bad Salzuflen

Mit der shopping HOCH2 feiert das Messezentrum Bad Salzuflen im Oktober eine echte Premiere. Und das sogar in Corona-Zeiten. Möglicherweise hat der Veranstalter damit sogar genau das richtige Event zur richtigen Zeit gefunden.

Enge Gänge, lange Schlangen an den Kassen und trockene Luft unter der abgehängten Decke: Nur wenige Kaufhäuser und Shopping-Tempel sind in Sachen Platzangebot auf Großzügig- und Weitläufigkeit ausgelegt. Warum auch? Schließlich bringt eine teure Verkaufsfläche in Innenstadtlage nur dann wirklich Umsatz, wenn sie auch tatsächlich für den Verkauf genutzt werden kann. Sicherheitsabstände, Freiflächen und ausreichend viel Platz in alle Richtungen (auch nach oben): Das alles zählt nicht gerade zum üblichen Konzept der großen Shopping-Center – wohl aber zu dem der shopping HOCH2.

Denn für diese neue Publikumsveranstaltung wird die Messehalle 21 im Oktober zu einer Shopping Mall umfunktioniert. Vor Ort gibt es zahlreiche Anbieter, viele schöne sowie nützliche Dinge und vor allem richtig viel Platz unter dem Messehallendach. Technisch und theoretisch könnte die Veranstaltung sogar auf einer Fläche von mehr als 20.000 Quadratmetern stattfinden. Bei der diesjährigen Premiere wird man sich jedoch noch etwas bescheidener geben.

Das kann sich in den kommenden Jahren schon ändern, denn die shopping HOCH2 stößt bei vielen potenziellen Ausstellern auf großes Interesse. Auch Einzelhändler aus der Region werden sich auf der Veranstaltung mit ihren Angeboten präsentieren – unter anderem mit Mode, Dekotrends, Spirituosen und natürlich mit Geschenkideen. Bis Weihnachten sind es schließlich nur noch wenige Wochen.

Für noch mehr Abwechslung im Angebotsprogramm haben die Veranstalter einen bunten Kunsthandwerkermarkt in die Veranstaltung integriert. Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren hier Handgefertigtes, Köstliches und Edles. Auf der shopping HOCH2 gibt es also eine Menge zu entdecken – und das dank des Hygienekonzeptes mit einem guten Gefühl. Die Veranstaltung ist am Samstag, den 10. Oktober von 13 bis 21 Uhr, am Sonntag, den 11. Oktober von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.