Bad Salzuflen soll sportlich und mobil bleiben.

Mountainbike Strecke Bad Salzuflen

Jedenfalls wenn es nach der Petition geht, die die Salzuflerin Nadine Arendt für die hiesige Mountainbike-Szene initiiert hat. Nach Auffassung zahlreicher Radsportler und Unterstützer muss der Mountainbike-Sport in unserer Stadt dringend erhalten, aber in geordnete Bahnen gelenkt werden. Eine attraktive Strecke an der Hasenkanzel gäbe es zwar, doch die wurde mittlerweile verboten.

Mit dem Motto Wer verbietet, muss auch ein Angebot machen wendet sich Arendt an die Verwaltung. Die Online-Petition läuft bereits seit Ende September, 2.500 Unterschriften werden für ein Quorum benötigt: www.openpetition.de.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.

Das meinen andere Leser zu "Bad Salzuflen soll sportlich und mobil bleiben.":


schrieb am

Mountainbiker gehören nicht in den Wald, sondern auf die Berge (Nomen est Omen!)

Antworten