Szenenbild aus dem Kinofilm Black Widow (2020)
Black Widow kommt voraussichtlich am 7. Mai 2021 in die deutschen Kinos // Foto: © Disney © Disney Pixar © & ™ Lucasfilm LTD © Marvel. Alle Rechte vorbehalten.

Es gibt ein Leben nach Corona – auch auf der großen Leinwand. Damit dieses aber 2021 wiedererweckt werden kann, müssen die Lichtspielhäuser unseres Landes erhalten und in den Händen der aktuellen Betreiber bleiben. Wir geben euch nachfolgend einige gute Gründe dafür, warum es sich lohnt, die Filmbühne Bad Salzuflen zu unterstützen. Zum Beispiel mit dem Kauf von Gutscheinen!

Filmplakat Black Widow

Black Widow
Regie: Cate Shortland
Mit Scarlett Johansson, Florence Pugh, David Harbour
Action
Walt Disney

Wer sich im Marvel-Universum zurechtfindet, der wird sich auf Black Widow freuen dürfen. Scarlett Johansson kämpft und ballert sich durch ein Spektakel, in dem auch der Iron Man (Robert Downey Jr.) mitmischen darf. Eigentlich sollte Black Widow im April 2020 anlaufen. Nun wird der 7. Mai 2021 angepeilt.


Um jeweils fast ein komplettes Jahr wurden die beiden nächsten Halloween-Teile verschoben. Nachdem die erste Neuauflage des „Michael Myers gegen Laurie Strode“-Duells 2018 alle Erwartungen übertraf, wird nun nachgelegt. Im Oktober 2021 heißt es Halloween Kills, ein Jahr später wird mit dem irreführenden Titel Halloween Ends ganz sicher nicht das Finale der lukrativen Serie eingeläutet.


Auch die schon seit 2010 geplante neue Flugdoppelstunde von Capt. Pete Maverick Mitchell (Tom Cruise) wurde zunächst um ein Jahr nach hinten verschoben. Top Gun: Maverick hebt nun voraussichtlich Anfang Juli 2021 ab. Neben Tom Cruise wird auch Val Kilmer wieder an Bord sein, der Rest der Crew wurde durch jüngeres Personal (Miles Teller, Glen Powell, Lewis Pullman) ersetzt.


Eines der spannendsten Filmprojekte des Jahres 2021 dürfte die Neuverfilmung des als unverfilmbar geltenden Dune-Zyklus werden. Der Kanadier Denis Villeneuve hat sich nun an dem Epos versucht, an dem sich schon mehrere Studios und Regisseure die Zähne ausgebissen haben. David Lynch hatte seinen Wüstenplaneten im Jahr 1984 immerhin in die Kinos gebracht. Bei Kritikern und dem Publikum fiel das ebenso ambitionierte wie unstimmige Werk jedoch durch. Villeneuves Sci-Fi-Spektakel Dune wird wohl in der ersten Oktoberwoche 2021 starten.


Endlich mal wieder Jodie Foster im Kino! In dem Thriller The Mauritanian wird die zweifache Oscar-Preisträgerin an der Seite von Benedict Cumberbatch spielen. Im Mittelpunkt steht allerdings Mohamedou Ould Slahi (Tahar Rahim), der nach den Terrorangriffen vom 11. September 2001 in Mauretanien aufgegriffen wurde und 5.445 Tage in US-Haft verbrachte – ohne formelle Anklage. Bereits am 4. März soll der Film des Dokumentarfilm-Spezialisten Kevin Macdonald (Marley) in die deutschen Kinos kommen, wenn Kino bis dahin wieder möglich ist.


Natürlich Bond: Schon mehrmals verschoben und daher umso sehnlicher erwartet wird das 25. James-Bond-Abenteuer der Originalserie. Keine Zeit zu sterben heißt das zweieinhalbstündige Spektakel, das auch das letzte sein dürfte, in dem der dann 53-jährige Daniel Craig als Titelheld zu sehen sein wird. Bonds Endgegner heißt Safin und wird von Rami Malek (Bohemian Rhapsody) verkörpert.


Gutscheine für die Filmbühne gibt es unter www.kino-bad-salzuflen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.