Der Buchtipp: Kate Morton: Der verborgene Garten

IMG_5287_web

Kate Morton: Der verborgene Garten. Eine Leseempfehlung von Kayra Poier, Thalia Buchhandlung.


Die Australierin Cassandra erbt nach dem Tod ihrer Großmutter ein kleines Cottage an der Küste von Cornwall. Als sie sich auf den Weg dorthin macht, ahnt sie nichts von dem, was sich dort in der Vergangenheit zugetragen hat und welches unheilvolle Versprechen sich zwei Freundinnen einst dort gaben. Cassandra entdeckt ein Geheimnis, das seit Generationen das Schicksal ihrer Familie bestimmt und in den Gärten von Blackhurst Manor seinen Anfang nahm. Mich hat dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Es ist für jeden Leser etwas dabei, denn Kate Morton hat es geschafft Liebesgeschichte, Familiendrama und einen guten Krimi zu vereinen. Bewundernswert finde ich es auch, wie sie es schafft, die Spannung bis zum Ende aufrecht zu erhalten und den Leser im Dunkeln zu lassen. Es ist ein perfektes Buch für laue Sommerabende, stürmische Herbstabende und kalte Winterabende, an denen man sich schön vor den Kamin kuscheln kann. Falls ich nun Ihre Neugier auf das Buch „Der verborgene Garten“ geweckt habe, kommen Sie mich doch mal bei Thalia in Bad Salzuflen besuchen, wo es darauf wartet, dass Sie sein Rätsel lösen. Natürlich steht Ihnen das Buch auch als Hörbuch und als E-Book für den neuen OYO zur Verfügung.

Kate Morton: Der verborgene Garten, Diana Verlag

Kommentar verfassen