Jahresendspurt!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und traditionell wird zu Weihnachten und an Silvester in Bad Salzuflen noch einmal richtig aufgedreht. Ein ohnehin schon party-freudiges Jahr 2011 endet. Es wird besinnlich, exzessiv, spaßig, impulsiv und fröhlich ins neue Jahr gefeiert.

Schon am Tag vor Heiligabend trifft man sich im „Haus“ in Holzhausen. Das legendäre Wein-Fest gehört zum Erwachsenwerden in Salzuflen einfach dazu. Parallel dazu startet die Party-Reihe „Bad Salzuflen feiert … Impulsiver“ im Alpenmax durch.

An Heiligabend trifft man sich mitten in der Stadt: Das Glühweintrinken am 24.12. zählt für viele Einheimische und Heimkehrer ohnehin bereits zum Pflichtprogramm. Nach der Bescherung und dem Weihnachtsbraten geht es dann gleich weiter: Zum 25. Mal steigt die X-mas-Party im Glashaus. Ab 22.00 Uhr trifft und sieht sich das „junge Bad Salzuflen“, um sich von den Weihnachtsliedern zu erholen. Rechtzeitige Ankunft wird empfohlen, fast schon traditionell wird der Eingang am 24. gern mal wegen Überfüllung kurzzeitig dicht gemacht.

Etwas jünger als die Glashaus-Weihnacht ist die „Coming Home for Christmas“-Party im Bahnhof – der Auftakt im vergangenen Jahr war bereits sehr gelungen. Los geht es hier auch um 22.00 Uhr.

Wer es besinnlicher mag und Frühaufsteher ist, dem sei die Christmette in Bergkirchen am Ersten Feiertag empfohlen. In der wunderschönen Atmosphäre der Kirche zu Bergkirchen wird die musikalische Christmette bei Kerzenschein in diesem Jahr unter dem Motto „Engel“ stehen. Am Abend desselben Tages geht es feierfreudig weiter: „Chic & Champagne“ lädt ins Restaurant Leopold – mit zwei Dancefloors (House & Dance Classics), Smokers Lounge, Champagner und Cocktail-Bar.

An Silvester ist man in Salzuflen natürlich beim großen Open-Air im Kurpark dabei. Zuvor locken die Salzufler Gastronomen mit vielfältigen Angeboten  zum gemütlichen Jahresausklang. Mit dem Gangsterdinner im Arminius, der Silvesterparty im Anno, der „Wilde Western“ Party im Franki’s, dem Silvester-Buffet im Tante Emma Bistro Café Klar Text können wir hier nur eine kleine Auswahl von dem nennen, was in der Stadt los sein wird. Übrigens: Nach dem Feuerwerk lohnt sich auch noch ein Zug durch die Innenstadt, denn hier trifft man sich dann in vielen Kneipen und Bars zum Aufwärmen, Schnacken und gute Vorsätze machen.

Allen Lesern ein schönes Fest und
einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Kommentar verfassen