11.02.2012 // Kneipp in der VitaSol Therme

Die VitaSol Therme ist im KneippWeg Gefährten als einer der Standorte aufgeführt, an dem der Gast kneippgerechte Angebote in Bad Salzuflen vorfindet. Um dies für den Besucher deutlich zu kennzeichnen bekam die VitaSol Therme am Samstag, den 11. Februar 2012 um 17:15 Uhr vom Kneipp-Verein Bad Salzuflen-Lippe e.V. die Kneipp-Plakette verliehen. Die Kneipp-Plakette wird nach strengen Kriterien vergeben, so steht sie unter anderem für kontrollierte kneippgerechte Anwendungen.

Da im Februar in der VitaSol Therme alles unter dem gesunden Thema „Kneipp“ steht, empfing die Betriebsleiterin der VitaSol Therme Bahareh Razavi passend zum Monatsmotto den Vorstand des Kneipp-Vereins im feierlichen Rahmen zur offiziellen Plakettenübergabe.

In einem Gespräch mit der Vorsitzenden des Kneipp-Vereins Bad Salzuflen-Lippe e.V. Frau Marie-Therese von Langenn und vier weiteren Vorstandsmitgliedern fand beim Sektempfang ein Austausch über Deckungsgleichheiten zwischen dem kneippschen Konzept und der Philosophie der VitaSol Therme statt. Es wurden durchaus Parallelen festgestellt, da die VitaSol Therme auf vier Säulen, “Bewegung, wechselwarme Anwendungen, physische und mentale Ruhe“ ausgerichtet ist. Somit bietet sie ein abwechslungsreiches Programm für die richtige Mischung aus aktiven Bewegungseinheiten und passiver Entspannung im Haus, dessen Bausteine sich auch in der Kneipp-Lehre wiederfinden. Abschließend wurden gemeinsam mit dem Vorstand die Kneipp-Plaketten sichtbar an den beiden Eingangstüren angebracht.

Um 18 Uhr folgte im Rahmen der Veranstaltung ein kostenloser Vortrag mit dem Thema „Einführung in die bunte Kneipp-Welt“ mit Marie-Therese von Langenn als Referentin und einem Orangen-Rosmarin-Punsch als Kneipp-Gruß aus dem Restaurant KochWerk. Hier bekamen die Zuhörer einen ersten Einblick in die 5 Kneipp-Elemente. Eine entspannende Meditation im Rahmen einer Traumreise vom FitnessClub rundete den Abend ab.

Kommentar verfassen