Wer am vergangenen Donnerstag im Bahnhof das Konzert von The KaiserBeats besucht hat, könnte schnell zu der Überzeugung kommen, dass die besten Songs aller Zeiten bereits alle geschrieben sind.

Back to the Good Times: The KaiserBeats rocken den Bahnhof!
Back to the Good Times: The KaiserBeats rocken den Bahnhof!

Das Brett, das die Anzugträger aus Osnabrück auf die Bahnhofsbühne zauberten, war dermaßen von Klassikern der 50er und 60er Jahre geprägt, dass dem Zuhörer eigentlich nur noch wenig einfallen konnte, was rockiger, rolliger, mitreißender sein könnte. Kein Wunder, dass es das Publikum auch nicht auf den Barhockern hielt und der Bühnenvorplatz, der bei nicht komplett ausverkauften Konzerten gern mal zum Niemandsland verwaist, als Tanzfläche herhalten musste.

The KaiserBeats gibt es in dieser Formation noch nicht allzu lang – ihr Konzert in Bad Salzuflen war eines ihrer ersten – doch jeder einzelne Musiker für sich ist ein Künstler seines Faches. Die gemeinsame, umfassende Klammer ist die Liebe zu den Clubs der Rock ´n´ Roll und Beat-Jahre. Jerry Lee Lewis, Little Richard, Elvis Presley, doch vor allem die Beatles erlebten in Gestalt von Rolf Langkamp, Martin Golldack, Andreas Bach und André Welzel ein würdiges und absolut mitreißendes Revival.

Bereits jetzt steht schon fest, dass die KaiserBeats wieder kommen werden – vielleicht sogar schon im kommenden Herbst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.