Bad Salzuflen in 100 Sekunden

Salzstreuner Bad Salzuflen

Nicht ganz Hollywood, aber fast. Bad Salzuflen und sein Filmpreis.

Film ab: Bad Salzuflen in 100 Sekunden. Das Stadtmarketing Bad Salzuflen ruft den ersten Filmpreis unserer Stadt ins Leben.

Gewinnen kann diesen Preis praktisch jeder, denn die Filmbeiträge, die für den Wettbewerb eingereicht werden können, müssen nicht zwingend mit professionellem Equipment aufgenommen oder perfekt geschnitten sein. Selbst Filmclips, die mit der Handykamera aufgenommen werden, erfüllen die vorgegebenen Standards. Wichtig ist nur, dass sie nicht länger als 100 Sekunden sind, dafür aber in einem der üblichen Videoformate wie QuickTime, MPEG, WMV oder MP4 angeliefert werden.

Das Thema des Films erklärt sich bereits durch das Motto des Wettbewerbs: Bad Salzuflen in 100 Sekunden. Was innerhalb des Laufzeitlimits in Form von bewegten Bildern gezeigt, erklärt, erzählt oder verdeutlicht werden soll, das überlässt die Jury den Teilnehmern. Der Einsendeschluss für die Videos ist der 31. Juli 2014. Weitere Informationen zu den Mitspielregeln dieses Wettbewerbs gibt es im Internet unter www.bad-salzuflen.de. Außerdem steht das Team des Stadtmarketings unter der Rufnummer 183-279 für die Beantwortung weiterer Fragen zur Verfügung.

Bad Salzuflen in 100 Sekunden ist eine Veranstaltung der diesjährigen „Ab in die Mitte”-Reihe. Mehr dazu gibt es ebenfalls unter der oben genannten Internetadresse bzw. Rufnummer.

Kommentar verfassen