Zum Kuckuck

Neue Töne aus dem Wald

Die Kuckucksuhr feiert Renaissance! Der vertraute Vogelruf schallt wieder deutlich vernehmbar durchs heimische und fremde Revier. Was ist geschehen mit der guten alten Kuckucksuhr (mehr zur Geschichte hier), diesem Urgestein der Uhrmacherkunst aus dem Schwarzwald? Sie hat sich verändert und doch hat sie sich von ihren Wurzeln nicht allzu weit entfernt. Ihren Qualitätsanspruch macht sie weiterhin deutlich und scheut sich dabei nicht, über den Rand der Kuckucksklappe zu schauen. Retrodesign heißt das Zauberwort – oder aus Alt mach Neu.

 

Retrodesign ist keine Kopie des Alten

Was ist das überhaupt – Retrodesign? Das Phänomen Retrodesign ist vermutlich so alt wie die Menschheitsgeschichte selbst. Bereits die Renaissance hat sich Gestaltungselementen aus der klassischen Antike bedient, ohne die Kopie des Alten zu sein. Auf heute übertragen, ist eine Retroschau auch nicht die Wiederbelebung von etwas Bestehendem oder des schlechten Geschmacks. Die Industrie hat erst in jüngster Zeit den Retrotrend als Profilierungselement für ihre Produkte und Bedeutung für die Marke entdeckt. Sie lernt und analysiert menschliche Bedürfnisse über den reinen Gebrauchszweck hinaus. Design allgemein ist zum Massenphänomen geworden.

 

Es zählen die inneren Werte

Vorbei sind die Zeiten, als es mit allem Traditionellen zu brechen galt. Am Beispiel der Kuckucksuhr zeigt sich, dass die Rückbesinnung auf Werte von Beständigkeit und Heimatgefühl nicht nur Nostalgiker und andere Gestrige entzückt. Vielmehr wird ihre universelle emotionale Bedeutung sichtbar und fühlbar. Ihre Wirkung auf den Betrachter ist generationenübergreifend und muss nicht einmal auf eigenen Erfahrungen beruhen. Hat die Kuckucksuhr plötzlich all ihren klassischen Zierrat abgelegt, bleibt sie dennoch eine Kuckucksuhr, die als solche auch noch von einem Japaner erkannt wird. Die Kuckucksuhr darf ihre inneren Werte nicht nur behalten, vielmehr besteht sie auf den anspruchsvollen Qualitätsmaßstäben, nach denen sie gebaut ist.

 

Ewig ruft der Kuckuck und schlägt das Pendel

Die Schwarzwälder Kuckucksuhr genießt ihre neue Freiheit und wirkt äußerlich erfrischt. Sie darf mal im schrillen Pink daherkommen oder sogar ihre klassische Form ablegen und ist zum Beispiel hier zu finden. Die neue Kuckucksuhr wird zum Botschafter alter Handwerkskunst in neuem Gewand und zitiert sich – nicht ohne Augenzwinkern und Ironie – selbst.

Kommentar verfassen