CD-Check: Energie

Energie // Captain Humfield and the Beautiful Noise, Bestellung: jensneuse@teleos-web.de

Energie // Captain Humfield and the Beautiful Noise, Bestellung: jensneuse@teleos-web.de

Groovende Lipper

Heimatklänge aus dem Lippischen: Wer hört sowas nicht gern? Vom Lippisch Platt sind die Herrschaften von Captain Humfield and the Beautiful Noise jedoch seemeilenweit entfernt.
Elf eigene Songs haben Klaus Hollmann, Florian Altenhein, Rolf Schoenlau und Jens Neuse für ihre CD Energie zusammengetragen. Elf Songs, die allesamt aus einem kräftigen, rockigen Wurzelwerk entsprießen, ihre Äste allerdings in fast alle musikalischen Himmelsrichtungen ausrichten. So bedienen sich die Kapitäne für das Intro ihres Titeltracks schamlos bei Michael Jackson (Billie Jean) und erweisen mit Gravity sogar dem Godfather of Soul dezent ihre Ehre (und das nicht nur durch die Namensgleichheit mit dem 1986er-Hit von James Brown). Die Energie kommt extrem satt, professionell und weitaus frischer als der aufgewärmte Einheitsbrei zahlreicher Radiosender rüber. Extrem hörenswert – auch für Nichtlipper. ta

____________________________________________________

Release-Party mit Captain Humfield: „Ich sing‘ mein Lied und mein Herz explodiert”, schreit Sänger Jens Neuse im Song FEIERabend euphorisch ins Mikro. Beides, Jens Neuse und der Song, sind auf der ersten CD von Captain Humfield and the Beautiful Noise zu hören, die am 24. März (Gründonnerstag) mit einer Release-Party gebührend gefeiert wird. Und zwar im c.ult chamber in Bielefeld-Schildesche (www.c-ult.de). Um 20.30 Uhr geht es los, der Eintritt kostet 10 Euro. Für Salzufler Fans wird sogar ein Sonderbus inkl. Fahrbier eingesetzt – wer mit einsteigen will, findet auf der Seite www.captain-humfield.de alle wichtigen Details.

Kommentar verfassen