Leitungserneuerung in Schötmar

PM_25_Infografik_BM_Schötmar

Infografik Leitungserneuerung in Schötmar

In diesem Sommer erneuern Stadt und Stadtwerke die Leitungen und Oberfläche im Herzen von Schötmar. Der erste Bauabschnitt zwischen Schülerstraße und Eduard-Wolff-Straße wurde erfolgreich abgeschlossen. Planmäßig kann ab dem 8. August 2016 mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen werden.

Der zweite Abschnitt beginnt bei der Einfahrt zum Bega Center und geht bis zur Einmündung in die Schülerstraße. Erneuert werden die Versorgungsleitungen und Hausanschlüsse, damit die hohe Versorgungssicherheit und Netzqualität langfristig sichergestellt werden kann.

Der neue Bauabschnitt bringt auch eine Änderung der Verkehrsführung mit sich. Während der Bauphase in diesem Bereich darf man durch die Schülerstraße in die Begastraße fahren. Normalerweise ist ein Durchfahren verboten

Aufgrund der Vollsperrung im Bereich der Begastraße kann die Stadtbuslinie 942 in Richtung Pivitsort weiterhin nicht wie gewohnt fahren und wird ab der Schloßstraße über die Lagesche Straße und Kattenbrink umgeleitet. Die Haltestellen „Markt“ (Begastraße), „Bahnhof Schötmar“, „Uferstraße“, „Stadtwerke“, „Industriestraße“ und „Heerser Weg“ können stadtauswärts nicht bedient werden.

Ersatzhaltestellen für die Stadtbuslinie 942 in Richtung Pivitsort sind „Markt“ (Schloßstraße) und „Königsbrücke“ an der Lageschen Straße. Für einen Umstieg in den Stadtbus Richtung VitaSol wird eine weitere Haltestelle im Bereich der Firma Hackländer am Heerser Weg eingerichtet. Bitte beachten Sie die Hinweise an den entsprechenden Haltestellen.

Nach Fertigstellung dieses Bauabschnittes folgt der letzte Teil in der Eduard-Wolff-Straße bis zur Einmündung in die Vehrlingstraße (siehe Infografik).

Kommentar verfassen