Kino-Preview: Bad Moms 2

Foto: Tobis Film

Lasst die Sau raus! Längst hat sich in Hollywood – und nicht nur dort – ein neues Komödien-Genre etabliert.

In den Filmen dieser Gattung stehen meist gutgebaute Durchschnittsbürger im Mittelpunkt, die anscheinend nur auf den richtigen Anlass gewartet haben, um sich endlich mal anständig unanständig zu benehmen: auf dem Junggesellenabschied (Hangover), auf der Hochzeit der besten Freundin (Brautalarm) oder vor dem 21. Geburtstag (21 & Over).

Die Story ist meist nebensächlich, die Kritiken sind verheerend – doch die enge Taktung an Fremdschäm-Momenten und brachialen Gags macht nahezu jeden dieser Streifen zu einem großen Publikumserfolg.

Ungefähr vor einem Jahr schlug auch die Komödie Bad Moms mit Mila Kunis in diese Kerbe. Erzählt wurde darin die Geschichte der chronisch überlasteten Super-Mutti Amy, die sich nach diversen privaten und beruflichen Tiefschlägen mit den Leidensgenossinnen Kiki (Kristen Bell) und Carla (Kathryn Hahn) zusammentut, um den Club der Bad Moms zu gründen. Gemeinsam krempeln die drei frustrierten Mütter ihr Leben nach dem populären Motto „Einen Scheiß muss ich” um. Mit wilden Partys und auch sonst allem, was dazu gehört.

Allzu nachhaltig scheint der mentale Befreiungsschlag der Damen allerdings nicht gewesen zu sein. Denn schon in diesem Jahr steigt ihr Stress-pegel schon wieder bedenklich an. Der Grund: Weihnachten steht vor der Tür. Die Folge: Die Fortsetzung Bad Moms 2.

Diesmal müssen sich die gestressten Mütter nicht mit der überambitionierten Klassenpflegschaft ihrer Kinder auseinandersetzen, sondern mit weitaus schwierigeren Gegnern – ihren eigenen Müttern. Denn die stehen urplötzlich wie das Weihnachtsfest vor der Tür und haben neben ihren Geschenken auch ihre ganz persönlichen Macken mitgebracht. Es wird mal wieder Zeit, gehörig die Sau rauszulassen.

Bad Moms 2
Regie: Jon Lucas, Scott Moore
Darsteller: Mila Kunis (Black Swan, Freunde mit gewissen Vorzügen), Kristen Bell (The Boss, Veronica Mars, Movie 43), Kathryn Hahn (The Visit, Wir sind die Millers), Susan Sarandon (Thelma & Louise, Bob Roberts)

Komödie
119 Minuten
Kinostart: 09.11.2017

 

Kommentar verfassen