10 Jahre Kultur

Foto Max Mutzke

Am 4. November kommt Max Mutzke mit der SWR Big Band nach Bad Salzuflen // Foto: SWR Big Band

Wie passend: Wenn im kommenden Oktober mit der Reggae-Band Marley’s Ghost der Konzertherbst 2018 im Bahnhof eröffnet wird, kann Veranstalter Thomas Daubel auf eine zehnjährige Eventchronik zurückblicken, die ebenfalls mit einem Reggae-Konzert begann.

Unter dem Titel Tante Paulas Reggae Jam startete 2008 eine mehrjährige Konzertreihe mit Topkünstlern der deutschen Reggae-Szene. Der gebürtige Ostwestfale Uwe Banton machte den Anfang – ihm folgten großartige Bands und Künstler wie Jahcoustix, Ganjaman, I-Fire und Jamaram.

Bereits im ersten Veranstaltungsjahr legte der Bahnhof ein strammes Tempo vor. Für die Städteaktion Ab in die Mitte wurde ein Minifestival mit drei Konzerten an drei Tagen durchgeführt. Bernd Begemann, Dajana Loves Paisley und die Frank Spilker Gruppe machten klar, welchen Einfluss Bad Salzufler Künstler einst auf die deutsche Musikszene ausgeübt haben. Im Spätherbst 2008 stiegen die Altrocker von Ten Years After auf die Bahnhofsbühne. Das restlos ausverkaufte Konzert ließ erahnen, dass die Musik der guten alten Zeit in Bad Salzuflen besonders gut ankommen würde. Gleich mehrere Konzerte mit dem Colosseum-Haudegen Chris Farlowe, dem Amon-Corner-Frontmann Andy Fairweather Low sowie der Tex-Mex-Kombo Tito & Tarantula untermauerten diese Vermutung. Sie machten den Bahnhof zu einer Pilgerstätte für Blues- und Rockfans aus Ostwestfalen und weit darüber hinaus. Mittlerweile sind es vor allem ausgesuchte Tributebands, die das Lebensgefühl vergangener Jahrzehnte für das Bahnhofspublikum einfangen. Doch auch deutschsprachige Künstler haben im Bahnhof kleine aber großartige Club-Konzerte abgeliefert: Inga Rumpf, Wolf Maahn, Anne Haigis, Stoppok, Ulla Meinecke und die Wingenfelder-Brüder (Fury in the Slaughterhouse) haben alte Erinnerungen geweckt und neue geschaffen.

Mit einem deutschen Topact feiert der Bahnhof im kommenden Herbst sein zehnjähriges Wirken – das allerdings in der Konzerthalle. Am 4. November kommt Max Mutzke mit der SWR Big Band nach Bad Salzuflen, um Hits für Leib und Seele zu präsentieren. Karten hierfür sind bereits erhältlich.

Übrigens: Nicht nur Thomas Daubel bringt Kultur auf die Bahnhofsbühne. Seit 2009 mischt auch der Verein Gleis 1Kulturbahnhof kulturell kräftig mit – doch dazu mehr im nächsten Jahr.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.