Stadtgeschichte(n): 100 Jahre Ford Weege

KFZ-Werkstatt Weege in Holzhausen-Sylbach, 1919

Firmengründer und Ingenieur Paul Weege verlegte den Betrieb an den heutigen Standort in Holzhausen-Sylbach, wo er Ford-Neuwagen verkaufte und eine Reparaturwerkstatt einrichtete // Foto: Auto Weege GmbH & Co. KG

Einen dreistelligen Geburtstag darf man kräftig feiern: Mit einem Jubiläumswochenende am 16. und 17. März zelebriert das Autohaus Ford Weege in Holzhausen seinen 100. Geburtstag.

Kurz nach Ende des Ersten Weltkrieges und zu Beginn der Weimarer Republik eröffnete Paul Weege sein Geschäft – zunächst noch mit Elektroartikeln. Schnell erkannte er jedoch, welche Möglichkeiten die Kraftfahrzeugbranche ihm bot: Mit dem weltberühmten Modell T von Henry Ford begann nach Amerika auch in Europa die Zeit des Individualverkehrs und der automobilen Freiheit. Weege verlegte seinen Betrieb nach Holzhausen-Sylbach, begann Ford-Neuwagen zu verkaufen und richtete eine Reparaturwerkstatt ein.
Für den Aufbau des Unternehmens war auch die verkehrsgünstige Lage an der heutigen B239 hilfreich.

Noch immer ist das Familienunternehmen hier angesiedelt. Inzwischen führt Joachim Weege das Unternehmen in der dritten Generation – damit gehört Ford Weege inzwischen zu einer Top Ten: Es gibt nur noch eine Handvoll Autohäuser in Deutschland, die so lang oder noch länger in Familienhand sind. Dabei war der Weg nicht immer einfach. Das Unternehmen musste durch die Wirtschaftskrise zum Ende der 1920er-Jahre gesteuert werden, auch der Zweite Weltkrieg und die Zeit nach der Kapitulation stellten große Herausforderungen für das Unternehmen dar.

Leichter wurde es in den Wirtschaftswunderzeiten, in denen sich immer mehr Menschen das eigene Auto leisten konnten – ob mit der legendären Taunus-Serie, der 17M-Badewanne oder den Sportmodellen Capri und Mustang. An vielen Modellen hängt auch heute noch das Herz der Weeges. Manches historisches Schätzchen befindet sich im Familienbesitz.

Auch für Oldtimer-Freunde ist daher der bunte Familientag interessant, den das Autohaus Weege am Sonntag, den 17. März 2019, ab 10.00 Uhr veranstaltet. Am Abend vor dem Aktionstag findet eine Jubiläumsparty für Kunden und Freunde statt. Für den offiziellen Festakt am Gründungsdatum (13. März) hat sich auch die Ford-Chefetage aus Köln angekündigt. Ein 100-jähriges Autohaus ist in der innovationsgetriebenen Branche schließlich alles andere gewöhnlich.  cmm

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.