Voehls Welt
Von Uwe Voehl. Illustriert von Ulrich Tasche.

Bevor es so richtig ungemütlich wird, laden wir uns gern noch einmal Gäste auf die Terrasse ein:

Steffi:

  • Fängt zwei Tage vorher an, Wohnung, Terrasse und Garten auf Vordermann zu bringen.
  • Nervt Udo, endlich den Rasen noch zu mähen.
  • Macht sich einen Plan.
  • Saugt eine Stunde vorher noch einmal durch, fegt Terrasse.
  • Deckt liebevoll den Tisch mit dem besten Geschirr.
  • Backt einen ausgefallenen Kuchen.
  • Macht sich hübsch.
  • Setzt rechtzeitig Kaffee und Tee auf.
  • Empfängt freundlich lächelnd die Gäste an der Tür, begleitet sie zum gedeckten Tisch.


Udo:

  • Lässt alles so, wie es ist, die Jungs sollen sich ja wie zu Hause fühlen.
  • Findet, dass der Rasen so naturnah viel besser aussieht als gemäht.
  • Braucht keinen Plan, läuft eh ab wie immer.
  • Legt sich eine Stunde vorher noch mal aufs Ohr.
  • Fegt mit der Hand die Krümel vom letzten Männerabend vom Tisch.
  • Stellt den Grill bereit.
  • Holt den Kasten Bier raus und sorgt dafür, dass auf jedem Platz ein Flaschenöffner liegt.
  • Lässt Steffi die Gäste reinbitten, während er schon sitzt und das erste Bier köpft.


Auf einen goldenen Oktober!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.