Poster der DVD Das Mädchen mit den Goldenen Händen.

Das Mädchen mit den goldenen Händen
Regie: Katharina Marie Schubert
Mit Corinna Harfouch, Birte Schnöink, Peter René Lüdicke
107 Minuten
Drama
Wild Bunch Germany

© 2011 Copyright if… Productions

… mit den goldenen Händen holt die Tristheit zurück, von der viele ostdeutsche Regionen selbst zehn Jahre nach der Wende noch erdrückt wurden. Diese Trostlosigkeit ist sogar dann schwer auszuhalten, wenn sie nur 107 Minuten andauert.

1999: Lara (Birte Schnöink) kehrt für einige Tage aus Berlin in die ostdeutsche Provinz zurück, um den Sechzigsten ihrer Mutter Gudrun (Corinna Harfouch) mitzufeiern. Allzu emotionale Momente erwartet Lara allerdings nicht von ihrem Besuch. Denn weder die trist-graue Heimat noch die Gefühlskälte ihrer Mutter machen ihr Hoffnungen auf eine schöne Zeit. Dennoch nimmt die Tochter alle Herabsetzungen hin, um die große Geburtstagsfeier nicht zu gefährden. Vergeblich: Als Gudrun erfährt, dass das alte Waisenhaus des Dorfes verschachert werden soll, ist die Feier für sie zu Ende. Und der Frieden im Dorf auch. Bleiern schwer und äußerst sperrig.

Rainer Tautz

Trailer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.