Surf-Tipp: „Ehrliche Nachrichten”

Salzstreuner„Linie übertreten: Rekordsprung aus 39 Kilometern Höhe für ungültig erklärt.” So berichtete das Satire-Online-Magazin Der Postillon vom Sprung Felix Baumgartners aus der Stratosphäre. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich das Ein-Mann-Projekt von Stefan Sichermann längst zum Phänomen entwickelt. Doch seit dem geht sogar noch mehr: Über 4,4 Millionen Besucher klickten allein im Februar 2014 auf die Seiten des Magazins. Es hagelte Auszeichnungen und Lobhudeleien. Der NDR wird ab dem 25. April die Postillon-Nachrichten sogar im Fernsehen ausstrahlen. Im Januar 2014 war die Realität sogar skurriler als die Satire – als Ronald Pofalla in die Lobbythek der Deutschen Bahn wechseln wollte. Der Postillon berichtete, setzte das Datum des Artikels aber zurück. Die Leser glaubten an einen typischen Postillon-Scherz. www.der-postillon.com

Kommentar verfassen