Buch-Tipp: Alles ist wahr // Emmanuel Carrère

Matthes & Seitz Berlin // 19,99 €

Ein Roman über einen, der durch Glück die Tsunami-Katastrophe in Sri Lanka überlebt, um anschließend in seiner Heimat Zeuge einer weiteren Tragödie zu sein.

Der Stoff dieses Buches böte genügend Dramatik, Kitsch und Pathos, um den Leser auf jeder Seite zu Tränen zu rühren. Emmanuel Carrère wäre das allerdings viel zu wenig, denn alles, was er erzählt, ist wahr. Er hat die Geschichten selbst erlebt oder penibel recherchiert. Und sie haben sein Leben und seine Sicht auf das Glück verändert. Manchmal hört er nur zu, oft geht er den Dingen weiter nach und nicht selten steht er nur hilflos daneben. Er beobachtet das Geschehene und die Art, wie es auf ihn wirkt. Dabei kommt er den Schicksalen seiner Figuren ganz nah und offenbart gleichzeitig seine eigene Verletzlichkeit. ta

Kommentar verfassen